Medien & Downloads

PELÉE WAND

Die Pelée WANDLEUCHTE ist IP66 und somit für den Außenbereich geeignet.

Die konische Abstufung kennzeichnet alle Pelée Leuchten und trägt zur angenehmen und blendfreien Streuung des Lichts bei. Als Wandleuchte besitzt die Pelée die vergossene, transluzente Abstufung als optische und stilgebende Abschirmung.

Außer der Wandleuchte besteht die Pelée Familie aus Ein- und Anbauleuchten in zwei Größen, Downlights, Pendelleuchten sowie Linearleuchten.

Spezifikationen

PELÉE WAND

peleewall_f0

Leuchtendaten

PELÉE WAND
Material Aluminiumguß
Pulverbeschichtung Weiß: RAL 9010 Textura, SA310G, Akzo Nobel
Alu-grau: RAL 9006 Textura, SP9965 CWS
Schwarz: Noir 900 Sablé, SN351F, Akzo Nobel
Cortenbraun: YX355F, Akzo Nobel
Abschirmung Polycarbonat, opalisiert
Montage An Wand
Anschluß Doppeneintritt für max 5 x 2,5 mm2
Schutzart IP66, Klasse I oder II
Schlagfestigkeit IK08
Gewicht 1,5 kg


LED- und Treiberdaten

LED Typ Linear LED Module
Gesamtverbrauch 9 oder 13 W
Lichtstrom 1020-1570 Lumen
Betriebsdauer min 50.000 Stunden bei ta max 25°C, L80B10
Farbtemperatur 2700, 3000 oder 4000 Kelvin
Farbwiedergabe min 90 Ra
Farbgenauigkeit 3 Steps SDCM
Wirkungsgrad 76%

Treiber LED Konverter
Dimmbar gegen Aufpreis
Betriebsdauer min 100.000 Stunden
Alternative Treiber und Radar für die drahtlose Regelung (Bluetooth)

Varianten und Zubehör

 

Bestell-Nr. Pelée Wand
6891- 9 W, 350 mA
6892- 13 W, 500 mA

Zubehör
1723- Wandbeschlag für schaubare Kabelführung, mit Farbkode ergänzen



Zu kombinieren mit

Schlüssel zu Farbe, Farbtemperatur uam. in der Tabelle.

Farbe Farbtemperatur
1 = weiß 927 = 2700 K, 90 Ra
9 = alu-grau 930 = 3000 K, 90 Ra
17 = cortenbraun 940 = 4000 K, 90 Ra
66 = noir 900

Dimmung Schutzklasse
leer = ohne Dimmung leer = Klasse I
V = 1-10 V K = Klasse II
D = DALI-2 (4/5-adriges Kabel)
R = Bluetooth Sensor



Beispiel: 6891-9930 = Pelée Wand, 9 W, alu-grau, 3000 K

Medien & Downloads

DesignCubo Architekten

Die Inspiration der Pelée Leuchte entstand aus den schüsselförmigen Kratern des Mont Pelée, gelegen auf der Insel Martinique, wo vulkanische Asche und Lava sich stufenweise gelagert haben. 

Mehr über Cubo Architekten.